In der Presse:

Fondsvermittler: "Tausende Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag" (05/2017)

VL-Aktienfonds-Sparpläne: "Auch Anleger wie sie, die auf gemanagte Aktienfonds setzen, könnten die Anteile günstiger über die Onlinevermittler kaufen (...). Diese verzichten bei vielen Fonds auf den üblichen Ausgabeaufschlag (...)" (02/2014)

"Preiswerter gehts nicht: Anleger, die ihre Fonds über einen Fondsvermittler im Internet kaufen, brauchen sich mit der Alternative Börsenkauf nicht zu befassen. Für sie ist es der Normalfall, überhaupt keinen Ausgabeaufschlag zu zahlen (...)" (01/2014)

"Fonds kaufen: Börse, Bank oder freier Vermittler: (...)Freie Vermittler im Internet sind die günstigste Kaufquelle für Fonds. Sie gewähren hohe Rabatte auf die Ausgabeaufschläge (...)" (03/2012)

InveXtra Juniordepot im Test  "Geldanlagen für Kinder: Bei Fondsvermittlern (...) gibt es Fondssparpläne für Kinder jedoch zu deutlich günstigeren Konditionen.(...)Im günstigsten Fall bleibt das Juniordepot (...) sogar komplett kostenfrei." (ÖKO-TEST Mai 2012)

InveXtra AG   Presse   Kontakt   Datenschutz   Formulare     

 
    15.11.2018
 Depotbankvergleich 
>> 7000 Fonds, 100% Rabatt
 
 VL-Fonds
 >>300 Fonds, 100% Rabatt
 
 Kinder-Spardepot 
 >>kostenfrei bei: Ebase| AAB 
 ETFs  
 >>günstig kaufen
 
  Riester-Depot  
 >>Fonds mit 100% Rabatt
 
  Business-Depot  
 >>Fonds mit 100% Rabatt
 
  Investmaxx  
 >>Beratungsdepot
 

InveXtra AG Presseseite


  I. Pressemeldungen - der InveXtra AG
  II. Foto- und Bildmaterial - zur InveXtra AG
  III. Presseberichte - der Medien über die InveXtra AG



     


Pressemeldung:



01.12.2017
Kinder-Depot.de: Fondssparen für Minderjährige

Kinder-Depot.de: Fondssparen für Minderjährige

Köln, den 01.12.2017 (Investmentfonds.de) - 



Dipl.-Kfm. Raimund Tittes, Vorstand und Gründer der InveXtra AG 
und Kölner Investmentberatung


Eltern und Großeltern können für ihre minderjährigen Kinder und Enkelkinder noch 
bis zum 31.12.2017 ein kostenloses Kinder-Depot mit 100% Rabatt auf das sonst 
übliche Agio von 5% bei Aktienfonds sichern. Hier können über den Fondsdiscounter 
InveXtra AG bis zu 7.000 Fonds ohne den sonst bei Banken und Sparkassen üblichen 
Ausgabeaufschlag von 5% geordert werden, günstiger geht es bei keinem anderen 
Anbieter in Deutschland. Bei einer Anlage von 10.000 Euro hat man so schon 500 Euro 
gleich am ersten Tag bei der Geldanlage gespart. Kinder-Depot.de bietet damit das 
kostengünstigste und umfangreichste Kinder-Depot für Fondssparpläne in Deutschland. 
Und das Gute dabei, fast alle Fonds lassen sich bereits ab 10 Euro monatlich be-
sparen - ideal für kleine Sparpläne zur Finanzierung der späteren Ausbildung, dem 
Führerschein oder der ersten eigenen Wohnung. 


„Bei kleineren Anlagebeträgen für Kinder ist es wichtig, dass kein Depotführungs-
entgelt erhoben wird, das die Rendite schmälert. Denn wenn man 10 Euro im Monat 
für die spätere Ausbildung anspart, würde eine Depotgebühr von 39 Euro im Jahr 
bereits über ein Drittel des jährlichen Anlagebetrages auffressen, das Sparen 
würde so keinen Sinn machen. Deswegen bieten wir ein Kinder-Depot an, wo auf das 
Depotführungsentgelt und den üblichen Ausgabeaufschlag verzichtet wird.“, so 
Raimund Tittes, Vorstand des Fondsdiscounters InveXtra AG. „Das Depot bleibt 
gebührenfrei, bis die Volljährigkeit erreicht ist. Und auch bei Erwachsenen ver-
zichten wir grundsätzlich auf den kompletten Ausgabeaufschlag, so fliesst jeder 
investierte Euro direkt in die Fondsanlage, ohne dass sie durch einen Ausgabeauf-
schlag von bis zu 5% gemindert wird.“ so Tittes weiter.



Vergleich Sparplanentwicklung mit und ohne 5% Ausgabeaufschlag  – eigene Berechnungen, symbolische Darstellung. 
Quelle: Kinder-Depot.de


Ein solches Kinderdepot macht durchaus Sinn. Denn mit einem Sparplan von 
100 Euro im Monat können Eltern oder Großeltern für ihre Kinder bzw. Enkel-
kinder über 18 Jahre insgesamt 46.888 Euro ansparen, bei einer angenommenen 
Rendite von 8% p.a., da keine unnötigen Gebühren die Rendite schmälern. Mit 
einer Einmalanlage von 10.000 Euro kann man über 18 Jahre 39.960 Euro ansparen, 
bei einer angenommenen Rendite von 8% p.a.
 

Sofern die Eltern oder Großeltern schon immer an eine solche Anlage für 
die Finanzierung der späteren Ausbildung, den Führerschein oder die erste 
eigene Wohnung der Zöglinge gedacht haben, so sollten sie überlegen sich 
ein solches kostenloses Kinder-Depot noch bis zum 31.12.2017 zu sichern. 
Denn nach einem solchen rundum gelungenen Sparplanangebot für Kinder suchten 
Eltern und Großeltern in der Vergangenheit oft vergeblich. 


Die Vorteile auf einen Blick: Einfach Vermögen aufbauen mit Fondssparplänen

• ab 10 € Sparrate  
• ideal zum Sparen für Kinder und Enkelkinder 
• 100% Rabatt auf Ausgabeaufschlag 
• keine Depotgebühren bis zum 18. Lebensjahr, wenn das Kinder-Depot bis 
  zum 31.12.2017 eröffnet wird 
• Auswahl aus 6.300 sparplanfähigen Fonds, Auswahl aus 7.000 Fonds für Einmalanlagen 
• auch ETFs möglich mit 0,2% ETF-Transaktionsgebühr
• Individuelle und flexible Gestaltung der Sparraten, jederzeitige Änderung 
  und Kündigung möglich
• Nutzung des Cost Average Effects 
• Tägliche Verfügbarkeit 
• Sicherheit: Investmentfonds gesetzlich als Sondervermögen geschützt


Mehr Informationen gibt es unter … 

http://www.kinder-depot.de 










Bei allgemeinen Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt
INVEXTRA.COM AG
Neuenhöfer Allee 49-51
50935 Köln
Tel.: +49 (0221) 57096–0
Fax: +49 (0221) 57096–20
Email: presse@invextra.de
URL: www.invextra.de








Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
[ 2000-2018 © InveXtra AG| Letztes Update: 15.11.2018 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]